Rinderfrikadellen mit Pastinaken-Püree und Spinat

Rezept drucken
Rinderfrikadellen mit Pastinaken-Püree und Spinat
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 60 min.
Kochzeit 30 min.
Portionen
Personen
Zutaten
Frikadellen
Pürree
Spinat
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 60 min.
Kochzeit 30 min.
Portionen
Personen
Zutaten
Frikadellen
Pürree
Spinat
Anleitungen
Frikadellen
  1. Die Zwiebel und die Chorizzo in einer Bratpfanne andünsten. Dann alle Zutaten gut verkneten. Frikadellen formen und auf ein Backblech (mit Backpapier) legen. Die Frikadellen bei 180°C Heißluft 30-35 min. backen.
Pürree
  1. Die Pastinaken und die Zwiebel in der Mandelmilch und Essig, mit Salz und Pfeffer gar kochen. Zu einem Pürree stampfen, bei Bedarf noch Mandelmilch hinzufügen. Zum Schluß den frischen Muskat und die Butter unterrühren.
Spinat
  1. Die Tomaten und den Knoblauch in etwas Oliven-Öl andünsten. Ich hatte Tomaten in Öl. Wenn Du jedoch nur trockene da hast, würde ich diese vor der Weiterverabeitung 5 min. abkochen. Dann sind sie einfach weicher und schmecken später nicht wie Gummi 🙂
  2. Den frischen Spinat kurz in Wasser abkochen, bis er zusammenfällt. Dann in die Pfanne mit den Tomaten geben und alles einige Minuten dünsten. Würzen mit Salz, Pfeffer und frischer Muskatnuss.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.