Tassen-Cheesecake mit angefrorener Beerensauce

Heute hatte ich fürchterlichen Hunger auf ein Eis. Und ich wollte unbedingt der Spaghetti-Eis-Versuchung widerstehen. Also habe ich mir einen kleinen Tasse-Cheesecake gezaubert. Er ist wunderbar fluffig!

Und damit es auch an Eis erinnert, gab es angefrorene Fruchtsauce oben drauf.

Ein herrlich leckerer Ersatz!

Rezept drucken
Tassen-Cheesecake mit angefrorener Beerensauce
Menüart Dessert, Snack, Süßes
Vorbereitung 5 Min.
Wartezeit 30 Min.
Portionen
Portion
Zutaten
Menüart Dessert, Snack, Süßes
Vorbereitung 5 Min.
Wartezeit 30 Min.
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Ei, Vanille, Zitrone und Erythrit schaumig rühren. Quark und Frischkäse unterrühren, zum Schluß noch Backpulver und Johannesbrotkernmehl unterrühren. Eine große (Milchkaffee-)Tasse mit Kokosöl einfetten und den Teig in die Tasse füllen. Ich habe den Kuchen in der Mikrowelle bei ca. 600 Watt 3 Minuten gegart. Danach muss er 30 Min. im Kühlschrank fest werden. Kurz vorher das TK-Obst mit einem Schuss heißen Wasser prürieren und bei Bedarf mit etwas Erythrit süßen. Anrichten und genießen 🙂
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.